Safe Space / Factor-Workshops

 

Schnittstelle – Kinder- und Jugendpsychiatrie – Wolfgang Svec, DGKP

Er ist als Stationsleiter der Pflege auf der jugendpsychiatrischen Station des Krankenhauses Hietzing mit neurologischem Zentrum Rosenhügel tätig. Er arbeitet seit 25 Jahren in der stationären Psychiatrie, 18 davon in leitender Position. Herr Svec war jahrelang in freier Praxis als Sexualpädagoge tätig, hält Vorträge und unterrichtet in den Bereichen Sozialpädagogik, Pflege und Pädagogik. Er ist akademischer Health Care Manager.

 

Schnittstelle – Schule/Bildung – Daniela Jagsch-Budschedl, Dipl. Päd. BEd

Frau Jagsch-Budschedl ist die Schulleiterin der Heilstättenschule, des Pädagogischen Beratungszentrums im 15. Wiener Gemeindebezirk. Die Heilstättenschule hat Standorte an zahlreichen Wiener Spitälern und Zentren für Inklusiv- und Sonderpädagogik. In ganz Wien wird hier mit erkrankten Kindern und Jugendlichen direkt in den Krankenanstalten mit allen Krankheitsbildern und nach sämtlichen Lehrplänen gearbeitet.

https://heilstaettenschule.schule.wien.at

 

Schnittstelle – Polizei – Rudolf Herbst, M.A.

Herr Herbst ist Kontrollinspektor des Stadtpolizeikommandos Fünfhaus der Landespolizeidirektion Wien; er ist als Leiter des Kriminalreferats tätig. Seine Masterarbeit widmete er dem Thema Landfriedensbruch. Rudolf Herbst ist außerdem als Präventionsbeamter im 15. Wiener Gemeindebezirk tätig. Er hat jahrelange Erfahrung als Vortragender und beschäftigt sich unter anderem mit dem Thema Korruptionsprävention. Sein Studium absolvierte er in Strafrecht, Wirtschaftsrecht und Kriminologie.

http://www.polizei.gv.at/wien

 

Schnittstelle – Peergroup/Radikalisierung – Kenan Güngör 

Gegenwärtig lässt sich nicht nur in der alteingesessenen Bevölkerung, sondern auch in gewissen Teilen der Zugewanderten, eine irritierende Entwicklung beobachten, in der Identitäten auf religiöse und kulturelle Aspekte reduziert, überbetont und vermehrt zur Abgrenzung und Abwertung von anderen verwendet werden, und das mit steigender Tendenz.

Was tun, wenn die ZuwandererInnen – oftmals selbst Betroffene von Diskriminierungen und Benachteiligungen – religiös abwertende, nationalistische, sexistische, antidemokratische Wertehaltungen vertreten? Vor eben dieser Frage und Herausforderung stehen zuwanderungsgeprägte Gesellschaften, die mit einer zunehmenden Identifikation mit Religion, Kultur, Herkunft in bestimmten Milieus und internationalen, religiös und/oder ethnisch definierten und aufgeladenen politischen Ideologien konfrontiert sind.

think-difference.com

 

Schnittstelle – Justiz/Jugendgericht – Mag. Andreas Hautz

Andreas Hautz ist Richter am Landesgericht für Strafsachen in Wien und im Vorstand der Fachgruppe Jugendstrafrecht.

 

Schnittstelle – Sucht/Drogen – Sabine Schrelf & Georg Preitler

Institut für Sucht- und Drogenkoordination Wien